Die besten Tipps zu Büromaterialien

Büromaterial gehört auch in Zeiten des Internets und der elektronischen Kommunikation zu den wichtigsten Verbrauchsteilen in jedem erfolgreichen Unternehmen.

Denken Sie an Konzepte für eine Präsentation, die auf Papier gedruckt bis zu 30 % schneller gelesen werden kann. Oder aber auch an Unterlagen für hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Hier zieht der Mensch nach wie vor Papier vor.

Wer einige Regeln für das Büromaterial berücksichtigt, der wird auch keine Ausfall- oder Verlustzeiten im Büro haben.

Doch wie sollten Sie am Besten beim Büromaterial und seiner Bestellung vorgehen? Lesen Sie einfach mehr dazu.

Den optimalen Lieferanten finden
Bei der Beschaffung von Büromaterial sollten Sie sowohl auf die eigentlichen Materialkosten achten, als auch auf die jeweils gebundene Arbeitszeit. Wenn ein Mitarbeiter beispielsweise bei jeder kleineren Menge durch die halbe Stadt fährt, dann ist die Arbeitszeit teurer als das Material.

Also sollten Sie zuerst einmal auf die passende Bestellmenge achten und dann den optimalen Lieferanten finden. Viele Büromaterial-Lieferanten liefern das Material direkt in das Unternehmen.

Ein passendes Sortiment aussuchen
In vielen Unternehmen hat sich eine Art Standardsortiment bewährt, welches die einzelnen Abteilungen bestellen dürfen. Dies besteht aus Artikeln, die ohne weitere Anpassung oder individuellen Eindruck verwendet werden können.

Briefpapier und Werbematerialien sollten aber weiterhin zentral beschafft werden.